Homepage des Städtepartnerschaftsvereins Ibbenbüren e. V. - Arbeitsgruppe Gourdon
Städtepartnerschaft - Jumelage Ibbenbüren - Gourdon
Oberer Markt - Ibbenbüren - Foto Brigitte Striehn
Oberer Markt - Ibbenbüren - Foto Brigitte Striehn

Spacer
Spacer


Wappen Ibbenbüren
Die Woche in Bildern/Les photos de la semaine 


Traditionelle französische Musik in Ibbenbüren - 18. bis 24. April 2005 - Die Woche in Bildern
La musique française traditionnelle à Ibbenbüren - 18. bis 24. Avril 2005 - Les photos de la semaine
Logo


Ankunft unserer Gäste Bürgermeister Workshops Kalkriese Wochenmarkt Gala Abschied


Pfeil
18. April 2005 - L'arrivée - Ankunft unserer Gäste am Johannes-Kepler-Gymnasium in Ibbenbüren


 
AnkunftAnkunftAnkunftAnkunft
    
AnkunftAnkunftAnkunft
Wappen - Stadt Ibbenbüren
    
Ankunft


Toucher thumbnails . . .
Ankunft unserer Gäste am Kepler




Pfeil
Besuch im Rathaus/Bürgermeister - Réception à la mairie/Promenade dans Ibbenbüren


Für die französischen Gäste stehen neben einem Empfang beim Bürgermeister ein Rundgang in Ibbenbüren, Besuche in Tecklenburg, Kalkriese und Osnabrück auf dem Programm.


Beim Bürgermeister
Beim Bürgermeister
Am Rathaus
Stadtrundgang
    
Stadt Ibbenbüren
    



Toucher thumbnails . . . 



Pfeil
20. April 2005 - Kalkriese - Varusschlacht im Osnabrücker Land/Visite à Kalkriese


Varusschlacht Grafik www.kalkriese-varusschlacht.de/

Museum und Park Kalkriese - 1987 werden bei Kalkriese erste Hinweise auf militärische Auseinandersetzungen zwischen Römern und Germanen entdeckt.
Weite Gebiete Germaniens sind von römischen Truppen besetzt. In einem Waldgebiet werden die Römer von Germanen in einen Hinterhalt gelockt. Den historischen Überlieferungen zufolge kommt es zu heftigen Kämpfen. Die römische Armee verliert drei Legionen - mehr als 10 000 Menschen finden den Tod. Nach dem römischen Heerführer Publius Quinctilius Varus benannt, geht diese Niederlage der Römer als "Varusschlacht" in die Geschichte ein.
1987 fand ein britischer Offizier, Major Tony Clunn, in dem Gebiet ein Münzdepot und 3 Projektile aus Blei. Dank dieser Entdeckung wurde mit Ausgrabungen in der Talsenke von Kalkriese begonnen. Bis heute wurden mehr als 400 interessante archäologische Objekte zutage gefördert, die dem Besitz der römischen Armee zugeordnet werden können. Der wertvollste Fund ist zweifellos die Maske des Gesichtshelmes eines römischen Legionärs. Quelle: Museum und Park Kalkriese


Kalkriese, l'emplacement de la bataille de Varus, est un endroit important de l'histoire. Ici, dans le Pays d'Osnabrück, l'armée
romaine sous Varus fut défaite par les Germains et son commandant Arminius en l'an 9 ap. J.-C.
En 1987, un officier britannique, le Major Tony Clunn, trouva dans la région un dépôt de pièces de monnaie et 3 projectiles de
plomb. Grâce à cette découverte, des fouilles archéologiques furent entreprises dans la dépression de Kalkriese.
Jusqu'aujourd'hui, on tomba sur plus de 400 objets relevant du domaine de l'armée romaine.
L'objet trouvé le plus précieux est sans aucun doute un masque facial en fer - un "merveilleux exemple de l'art de ferronnerie
antique" (Edward Menking).


Museum und Park KalkrieseMuseum und Park KalkrieseMuseum und Park KalkrieseMuseum und Park Kalkriese
    
Museum und Park KalkrieseMuseum und Park KalkrieseAbfahrt Kalkriese
    
Museum und Park Kalkriese


Toucher thumbnails . . . 




Pfeil
19.-22. April 2005 - Die Musiker-Workshops/Workshop de musique


Unter der Leitung namhafter französischer Musikpädagogen, wie zum Beispiel Xavier Vidal, erarbeiteten Schülerinnen und
Schüler in Workshops gemeinsam ein Programm für einen deutsch-französischen Gala-Abend.

Au cours de workshops, les élèves étudiaient un ensemble de partitions sous la direction de professeurs de musique, dont
le renommé Xavier Vidal, et les jouaient lors de la soirée Gala franco-allemande.


Proben für Gala
Proben für Gala
Proben für Gala
Proben für Gala
    
Proben für Gala
Proben für Gala
Proben für Gala
    
Workshop -Proben für Gala


Toucher thumbnails . . . 




Pfeil
22 April 2005 - "Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt/Gourdon au marché à Ibbenbüren


Am Freitag, dem 22. 04. 2005 boten Händler aus Gourdon während der Marktzeit auf dem Ibbenbürener Markt regionale Produkte zum Verkauf an. Von den Teilnehmern der Workshops wurde dazu eine musikalische Animation rund um den französischen Stand gestaltet. Dabei erklang traditionelle französische Musik aus vergangenen Jahrhunderten.

Vendredi le 22 avril 2005, les commerçants gourdonnais proposaient leurs spécialités pendant le marché sur la place « Oberer Markt ». Les participants aux workshops animaient la vente en jouant de la musique française traditionnelle des siècles précédents.


"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
    
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
    
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt


Toucher thumbnails . . . 


"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
    
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt
    
"Gourdon" auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt


Toucher thumbnails . . . 




Pfeil
22 April 2005 - Gala-Abend im Hof Bögel-Windmeyer/Soirée Gala à l’Auberge « Bögel-Windmeyer »


Am Abend des 22. April fand im Hof Bögel-Windmeyer der Gala-Abend mit allen Dozenten und Teilnehmern der musikalischen
Workshops statt. Musiker, Tänzer und Sänger gestalteten einen Abend mit typisch französischem Ambiente.
Dazu präsentierten Gastronomen aus Gourdon die regionalen Köstlichkeiten des Quercy.

L’ensemble des participants aux workshops, professeurs, organisateurs et familles d’accueil se retrouvaient à la soirée Gala
qui se déroulait le 22 avril au soir à l’Auberge « Bögel-Windmeyer ». Musiciens, danseurs et choristes donnaient la certaine
« note » française à cette soirée et les gastronomes gourdonnais offraient leurs délicatesses du Quercy.



    
Stadt Ibbenbüren
    
Gala im Hof Bögel


Toucher thumbnails . . . 




Pfeil
24. April 2005 - Abschied von Ibbenbüren - Adieu Ibbenbüren ...


Au revoir chers amis, et à bientôt !
Nach einer "französischen Woche" mit viel Musik, anregenden Gesprächen und einem abwechslungsreichen Besuchsprogramm sind die Musiker, Schüler und Betreuer aus Gourdon am Sonntag Morgen wieder in ihre Heimat gestartet.



AbreiseAbreiseAbreiseAbreise
    
AbreiseAbreiseAbreise
Wappen - Stadt Ibbenbüren
    
Abreise


Toucher thumbnails . . .
...




"Während dieser Begegnung haben die Kinder etwas für das Leben gelernt", meinte Jérôme Charonnat in einem Gespräch.
Sie haben an Erfahrung gewonnen und Freundschaften über Ländergrenzen hinweg geschlossen. Das wird ihr weiteres Leben beeinflussen.


Stadt Ibbenbüren
Gourdon au marché à Ibbenbüren
Wappen Gourdon






Aktualisiert: 20-08-2013 © 2005-2009 Brigitte Striehn - Alle Rechte vorbehalten.- Sitemap - Haftung - Impressum
Site actualisé le: 20-08-2013 © 2005-2013 Brigitte Striehn - Tous droits réservés - Plan du site - Non - responsabilité
www.info-ibb-gourdon.de


 
HautHaut/Oben Oben