Homepage des Städtepartnerschaftsvereins Ibbenbüren e. V. - Arbeitsgruppe Gourdon
 
Städtepartnerschaft - Jumelage Ibbenbüren - Gourdon
Treffen mit dem Bürgermeister im Rathaus: Réception dans l'Hôtel de Ville à Ibbenbüren 2011 - Foto Brigitte Striehn
Treffen mit dem Bürgermeister im Rathaus: Réception dans l'Hôtel de Ville à Ibbenbüren 2011 - Foto Brigitte Striehn

Spacer
Spacer


Wappen Ibbenbüren
Städtepartnerschaft/Jumelage Ibbenbüren - Gourdon - 2005


Städtepartnerschaft/Jumelage 2001 Städtepartnerschaft/Jumelage 2002Städtepartnerschaft/Jumelage 2003
Städtepartnerschaft/Jumelage 2004 Städtepartnerschaft/Jumelage 2005Städtepartnerschaft/Jumelage 2006
Städtepartnerschaft/Jumelage 2007 Städtepartnerschaft/Jumelage 2008 Städtepartnerschaft/Jumelage 2009
Städtepartnerschaft/Jumelage 2010Städtepartnerschaft/Jumelage 2011Städtepartnerschaft/Jumelage 2012
Städtepartnerschaft/Jumelage 2013 Städtepartnerschaft/Jumelage 2014 Städtepartnerschaft/Jumelage 2016


Grafik Gourdon -  Ibbenbüren



Pfeil Städtepartnerschaft/Jumelage April 2005 ::

Traditionelle französische Musik in Ibbenbüren - 18. bis 24. April 2005 - La musique française traditionnelle à Ibbenbüren


Logo Traditionelle französische Musik in Ibbenbüren

Vom 18. - 24. April 2005 war Ibbenbüren Gastgeber für die Teilnehmer von Workshops mit traditioneller französischer Musik, die am Kepler-Gymnasium stattfanden. Auf dem Wochenmarkt und während eines Galaabends präsentierten die Gäste aus Frankreich ihr Können vor zahlreichen Gästen, die sich beeindruckt zeigten von den ungewohnten Klängen.


Im Verlaufe der musikalischen Darbietungen wurden den Besuchern ländliche Erzeugnisse aus dem Quercy und diverse Weine zur Verkostung angeboten. Für die französischen Gäste standen neben einem Empfang beim Bürgermeister ein Rundgang in Ibbenbüren, Besuche in Tecklenburg, Kalkriese und Osnabrück auf dem Programm. Den Mittelpunkt bildete jedoch die musikalische Arbeit in den Workshops.
Am Freitag, dem 22. 04. 2005 boten Händler aus Gourdon während der Marktzeit auf dem Unteren Markt regionale Produkte zum Verkauf an. Von den Teilnehmern der Workshops wurde dazu eine musikalische Animation rund um den französischen Stand gestaltet. Dabei erklang traditionelle französische Musik aus vergangenen Jahrhunderten.
Am Abend des 22. April fandet dann im Hof Bögel-Windmeyer der Gala-Abend mit allen Dozenten und Teilnehmern der musikalischen Workshops statt. Musiker, Tänzer und Sänger gestalteten einen Abend mit typisch französischem Ambiente.
Dazu präsentierten Gastronomen aus Gourdon die regionalen Köstlichkeiten des Quercy.


Die Woche in Bildern





18. bis 24. April 2005 - Die Woche in Bildern/Les photos de la semaine >>>

La musique française traditionnelle à Ibbenbüren - 18. au 24. avril 2005
C’est dans la cadre du jumelage avec la ville de Gourdon qu’une trentaine de musiciens, danseurs et choristes nous présentaient à Ibbenbüren du 18 au 24 avril leur région du Quercy.
Au cours de workshops, les élèves étudiaient un ensemble de partitions sous la direction de professeurs de musique, dont le renommé Xavier Vidal, et les jouaient lors de la soirée Gala franco-allemande. Les invités avaient à cette occasion la possibilité de déguster diverses spécialités et vins du Quercy.
Une réception à la mairie a été organisée pour l’accueil de nos invités. De plus afin de leur permettre de découvrir Ibbenbüren et ses environs ils pouvaient participer à des excursions en autre, une promenade dans Ibbenbüren, une visite à Tecklenburg ainsi qu’à Osnabrück et Kalkriese. Néanmoins l’accent a été mis sur les études musicales dans le cadre des workshops.
Vendredi le 22. 04. 2005 les commerçants gourdonnais proposaient leurs spécialités pendant le marché sur la place « Unterer Markt ». Les participants aux workshops animaient la vente en jouant de la musique française traditionnelle des siècles précédents.
L’ensemble des participants aux workshops, professeurs, organisateurs et familles d’accueil se retrouvait à la soirée Gala qui se déroulait le 22 avril au soir à l’Auberge « Bögel-Windmeyer ». Musiciens, danseurs et choristes donnaient la certaine « note » française à cette soirée et les gastronomes Gourdonnais offraient leurs délicatesses du Quercy.

l'Ecole Intercommunale de Musiques de Figeac





Pfeil Städtepartnerschaft/Jumelage Mai 2005 :: 

Die lebendige Partnerschaft zwischen Ibbenbüren und Gourdon beeindruckte auch den französischen Premierminister Jean-Pierre Raffarin.
So wurde Ibbenbürens Bürgermeister Heinz Steingröver gemeinsam mit 999 anderen Bürgermeistern der Europäischen Union, darunter seiner Kollegin Frau Arlette Feixa aus Gourdon, am 9. Mai 2005 nach Paris eingeladen, um von seinen Erfahrungen zu berichten und die Freundschaft zu unserem Nachbarland weiter zu vertiefen. (www.premier-ministre.gouv.fr/de/)

999 Bürgermeister in Paris (Photo - Benoît Granier/Matignon)
 
Photo © Benoît Granier/Matignon

Zur Teilnahme an dem Treffen aus Anlass des "Europatages" der französischen Regierung wurden Ibbenbüren und Gourdon aufgrund ihrer "dynamischen Partnerschaft" ausgewählt. Damit gehört Ibbenbüren zu den 80 deutschen Städten, deren Bemühungen um Begegnungen von Bürgern beider Länder gewürdigt werden. Dies ist für uns Freude und Ansporn zugleich, mit weiteren Aktivitäten zu einem schwungvollen Austausch beizutragen.







Aktualisiert: 20-08-2013 © 2005-2009 Brigitte Striehn - Alle Rechte vorbehalten.- Sitemap - Haftung - Impressum
Site actualisé le: 20-08-2013 © 2005-2013 Brigitte Striehn - Tous droits réservés - Plan du site - Non - responsabilité
www.info-ibb-gourdon.de



 
HautHaut/Oben Oben