Homepage des Städtepartnerschaftsvereins Ibbenbüren e. V. - Arbeitsgruppe Gourdon
Städtepartnerschaft - Jumelage Ibbenbüren - Gourdon
  Foto Brigitte Striehn
Foto: Brigitte Striehn

Spacer
Spacer


Info Button
Archiv - Pressespiegel/Revue de la presse 2012


Presse



Pfeil
IVZ vom 17. 09. 2012Oh Frankreich, Frankreich
   



Presse PfeilIVZ vom - 17.09.2012 - Oh Frankreich, Frankreich

Kunstverein und der Arbeitskreis Gourdon laden zur Ausstellung, zum Essen und zum Trinken ein.

Ibbenbüren. Mehr als 50 frankophile Ibbenbürener erlebten einen gelungenen französischen Abend, zu dem der Kunstverein und der Arbeitskreis Gourdon eingeladen hatten.

Die Anspannung war Brigitte Striehn schon anzumerken, als sie zusammen mit der Vorsitzenden Sonja von Gostomski den Abend eröffnete, aber dann führte sie doch mit leichter Hand durch eine anregende Veranstaltung, die perfekt vorbereitet war.

Das begann mit der Dekoration ganz in den Farben Frankreichs, an der Decke, an den Wänden, auf den Tischen und an den Teilnehmern - überall die Trikolore. An den Wänden außerdem gelungene Fotos von Paris - eine Ausstellung von Brigitte Striehn.

Baguette und Wein auf den Tischen und ein großartiges Käse-Büfett versprachen schönste Gaumenfreuden. Und die Musik durfte nicht fehlen. Rolf Engelbrecht verstand es hervorragend, mit seiner festen Stimme und dem gekonnten Gitarrenspiel seine Zuhörer eintauchen zu lassen in die französische Stimmung. Er erwies sich als glänzender Interpret von Joe Dassin und sein Lied von der Rose nach Charles Aznavour war ein Frontalangriff auf Frauenherzen. Wohl vorbereitet mit einer Textsammlung schaffte er es im Laufe des Abends immer wieder, die sprachkundigen Frankreichfreunde den Refrain von Jolie bouteille oder Viva La Rose und vielen weiteren Liedern gefühlvoll mitsingen zu lassen.

Nach dem Imbiss und der Zeit zum Kennenlernen lockerte ein Quiz mit der Frage nach bekannten französischen Persönlichkeiten die Tischrunden auf. Am Siegertisch wurde dann durch eine Stichfrage der Hauptsieger ermittelt und mit einer Flasche Wein belohnt, während die weiteren Sieger sich mit dem Korken zufrieden geben mussten und mit Schokolade getröstet wurden.

Madame Colette Droux vom Deutsch-Französischen Kulturveranstalter überbrachte Grüße und stellte kurz den "France Treff" vor, bevor man an den Tischen noch einmal aktiv wurde und ein Puzzle natürlich mit französischem Motiv erstellte.

Wieder wurde die Siegergruppe mit einer Flasche Wein belohnt. Brigitte Striehn rundete den Abend noch einmal mit Bildern aus der Partnerstadt Gourdon und der Umgebung ab und würzte ihre Vorstellung noch mit kleinen Erzählungen aus der Sagengeschichte.

Von Reinhard Bamming


spacerQuelle: IVZ vom 17.09.2012
Haut/Oben




Archiv/Pressespiegel 2012




La Depeche




Aktualisiert: 16-10-2015 © 2005-2015 Brigitte Striehn - Alle Rechte vorbehalten.- Sitemap - Haftung - Impressum
Site actualisé le: 16-10-2015 © 2005-2015 Brigitte Striehn - Tous droits réservés - Plan du site - Non - responsabilité
www.info-ibb-gourdon.de



 
HautHaut/Oben Oben